Le chêne et le Zen

Die Eiche und das Zen

Material: Eichenholz, geschliffen und gebürstet

 

Diese Bank aus unbehandelter Eiche strahlt in ihren Formen eine Ruhe und Klarheit aus, mit der sie ihren Namen zurecht verdient.

Die Hölzer sind mit einer traditionellen Holzverbindung, der Gratung – einer Schwalbenschwanz-förmigen Nut und Feder-Verbindung – gesteckt verbunden. So können sie ein Leben lang noch “arbeiten” – d.h. quellen und schwinden – ohne sich zu verziehen. Die Sitzfläche ist für ein bequemeres Sitzen leicht nach hinten geneigt.

Die sichtbaren Risse in der Holzauswahl unterstreichen dessen Natürlichkeit und sind absichtlich nicht verklebt oder mit Fugenmaße gekittet, um den natürlichen Charakter beizubehalten.