Le ChêneCharbon

Die gekohlte Eiche

Marterial: Eichenholz, in Feuer halb verbrannt, gebürtstet und geölt

Le ChêneCharbon … ” il vaut mieux brûler que de pourrir” , disait le vieux chêne au feu. 

Coal oak … “it’s better to burn than to rot away”, said the old oak to the fire.

 .  .

 

 

 

 

 

 

 

Aus einem halb im Lagerfeuer verbrannten Seitenbrett entstand diese außergewöhnliche Bank. Die verkohlte Seite wurde mit Hartöl getränkt, so dass sie nicht mehr abfärbt und die verkohlte Struktur konserviert wurde. Daraus entsteht ein besonderer optischer und haptischer Kontrast. In derselben Reihe mit der Bank Le BancBrut spielt sie in ihrer schlichten Eleganz auch auf japanische Möbel und Zimmerei an.